1. Einführung

Matejs Hof ist (für slowenische Verhältnisse) ein großer Betrieb mit einem großen Teil ebener Flächen. Er liegt zwischen Kranj und Ljubljana. Es ist die Nähe zu den städtischen Zentren, der leichte Zugang und die wachsende Bedeutung der lokalen Nahrungsmittelversorgung, sowie zunehmend anspruchsvolle und informierte Konsumenten, die wissen möchten woher ihre Nahrungsmittel kommen – wodurch die Entwicklung des Betriebs in den letzten Jahren entscheidend beeinflusst wurde. Organisch wirtschaftende und lokal orientierte Betriebe werden dabei zunehmend beliebter. Für ein stabiles Wachstum und die Entwicklung des Betriebs ist es auch wichtig, dass die Familie die Entscheidung über den Nachfolger relativ früh gemacht hat.

2. Betriebsleiter-Profil

Name Matej Konc
Alter 36
Geschlecht Männlich
Ausbildung Nach der Ausbildung zum Elektriker hat er „Landschaftsmanagement und ländliche Entwicklung“ studiert. Auch besucht er Kurse die von der Landwirtschaftsberatung angeboten werden.
Familienstand Single
Eingetragener Lebenspartner -

3. Betriebsprofil

Adresse Čirče 25, 4000 Kranj 2.2. http://www.ekokozina.eu/index.php
Betriebsfläche 41 ha
Seit wann ist der Betrieb in Familienbesitz? Seit einigen Generationen
Zahl der Mitarbeiter (Familienangehörige) 3 (Vollzeit) 0 (Teilzeit)
Zahl der Mitarbeiter (Andere Mitarbeiter) 0

BESCHREIBUNG DES BETRIEBS VOR DER ÜBERGABEN

Seit Generationen wächst und entwickelt sich Matejs Betrieb stetig – ohne größere Probleme. Wachstum und Entwicklung sind an die Anforderungen der Kunden angepasst. Die Anforderungen der Kunden zu kennen und zu erfüllen war schon immer von großer Wichtigkeit für den Betrieb. Der Betrieb ist dabei auf ökologische Milchproduktion und -verarbeitung ausgerichtet und baut Getreide, Kartoffeln und einige Gemüsesorten an – er fokussiert aber auf Landwirtschaft und Vieh. Sie unterscheiden sich dabei von anderen Betrieben in der Tatsache, dass sie die Fähigkeit haben, die Konsumentenbedürfnisse zur richtigen Zeit herauszufinden und zu erfüllen. Wichtig für die Stabilität des Betriebs ist auch die früh gefundene Vereinbarung zwischen allen Familienmitgliedern, wer den Betrieb übernimmt.

BESCHREIBUNG DES BETRIEBS NACH DER ÜBERGABE

Nach der Übergabe hat der Betrieb die Ausrichtung nicht grundlegend verändert, besonders investiert oder das Geschäftsmodell verändert. Sie haben sich schon immer auf Wachstum konzentriert und versucht dabei die Konsumentenbedürfnisse zu befriedigen. Anpassungen waren somit nicht nötig. Die frühe Abmachung, wer den Betrieb übernehmen wird, hat dabei geholfen, Entscheidungen effizienter zu treffen und alle verfügbare Kraft in die Betriebsentwicklung zu stecken.

4. Übergabe-prozess

Matejs Großvater hat den Betrieb lange Jahre geführt, Matejs Eltern waren nur ein paar Jahre die Betriebsleiter. Matej hat zwei Schwestern, die jedoch beide jünger sind, noch studieren und ihre Zukunft nicht auf dem Betrieb sehen. Sie sind nicht in die Arbeiten des Betriebs eingebunden. Matej hat immer gewusst, dass er eines Tages den Betrieb übernehmen wird, sodass es nie eine Frage war, ob er den Betrieb übernehmen würde. Ursprünglich hat er Elektriker gelernt und einige Jahren in diesem Beruf gearbeitet. Mittlerweile arbeitet er vollzeitlich auf dem Betrieb in den auch seine Eltern eingebunden sind. Sie organisieren ihre Arbeit so, dass sie keine zusätzliche Hilfe benötigen. Sie könnten sagen, dass der Nachfolgeprozess reibungslos und ohne größere Probleme verlief.

Probleme und Herausforderungen

Eine große Herausforderung wäre gewesen, wenn Matej bei seinem Beruf als Elektriker geblieben wäre und den Hof nicht hätte übernehmen wollen. Das ist jedoch nicht passiert und war für ihn nie eine Option. Seit seiner Kindheit wusste Matej, dass er eines Tages den Betrieb übernehmen möchte.

Auch mit seinen Schwestern gab es nie Probleme – beide möchten komplett andere Dinge in ihrem Leben erreichen und sehen sich nicht auf dem Betrieb.

Wichtige Fähigkeiten und Kompetenzen

Es ist wichtig die WerteMatej macht klar, dass einen Betrieb zu führen nicht nur das Management von Kompetenzen ist. Er kennt viele Leute die sehr hart arbeiten können wenn sie von guten Vorgesetzten angeleitet werden – selbst jedoch nicht fähig sind einen Betrieb zu leiten.

Einen Betrieb zu leiten heißt viel Selbstdisziplin, Motivation und Arbeitsethik zu haben. Diese Fähigkeiten lernt man nicht durch herkömmliche Bildung.

Es ist gut vor Herausforderungen zu stehen, die man selbst bewältigen muss. Das hat Matej sowohl in der Schule als auch in seiner Arbeit als Elektriker gelernt.

 

"Es ist wichtig zu wissen, was es bedeutet der Besitzer eines großen Betriebs zu sein. Du bist unabhängig und autonom, musst aber trotzdem sicherstellen, dass Deine Arbeit rechtzeitig und mit hoher Qualität fertiggestellt wird."

"Es gibt keine schnellen Lösungen und Ergebnisse auf einem Betrieb. Es gibt keine finanzielle Kontinuität – manchmal ist es besser, manchmal nicht. Das hängt sehr von externen Faktoren ab. Aber Gier und die Hoffnung auf schnelles und leichtes Geld sind nie gut" 

MATEJ KONC

5. Überlegungen, Fähigkeiten, Kompetenzen die für den Übergabeprozess wichtig sind, sowie Fragen und Reflektion

OBEN