TRAININGSKURSE

Herzlich willkommen zu den Trainingsmodulen des FARM-SUCCESS-Projekts.

Bevor Sie sich mit den Trainingsmodulen befassen, möchten wir Ihnen zunächst einen Überblick geben und erläutern, wie und warum Sie die Trainingsmodule verwenden sollten. Am Ende erhalten Sie weitere Informationen zu nationalen Daten, die für Ihr Land verfügbar sind. Bitte gehen Sie diese Einleitung sorgfältig durch, um möglichst viel Mehrwert aus den Kursen zu ziehen.

Vor Erstellung der Trainingsmodule wurden Umfragen und Interviews durchgeführt, um die wichtigen Themen in Nachfolgeprozessen und die Bereiche zu identifizieren, in denen Wissen und Information benötigt werden. Basierend auf diesen Ergebnissen haben wir die Themen herausgearbeitet, in denen Training notwendig ist:

  • Nachhaltiges Unternehmertum in Nachfolgeprozessen landwirtschaftlicher Familienbetriebe
    Erfahren Sie, wie Sie ein Unternehmen über Generationen hinweg entwickeln und es auf die Zukunft ausrichten können. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung landwirtschaftlicher
    Familienbetriebe für den ländlichen Raum.
  • Der (Hof-) Übergabe-Prozess - Grundlagenwissen
    Lernen Sie grundlegende Fakten über Meilensteine und Zeitpläne für Nachfolgeprozesse kennen sowie die typischen Herausforderungen, die aus persönlicher, beruflicher und finanzieller Sicht zu bewältigen sind.
  • Persönliche Ziele, Fähigkeiten und Selbsteinschätzung
    Lernen Sie, wie Sie sich selbst mit einer SWOT-Analyse bewerten können und Ihre Fähigkeiten, Ihre Umgebung, Ihre Voraussetzungen und Ihre Ziele als Grundlage für erfolgreiche Nachfolgeprozesse nutzen können.
  • Chancen und Herausforderungen für landwirtschaftliche Familienunternehmen durch die verschiedenen Generationen auf dem Betrieb
    Lernen Sie grundlegende Strukturen von landwirtschaftlichen Familienbetrieben kennen und erfahren Sie, wie Nachfolger auf gute Weise in den Betrieb eingebunden werden können – basierend auf einer Situationsanalsyse.
  • Kommunikation
    Lernen Sie die wichtigsten Kommunikationsstrukturen und die verschiedenen Ebenen einer Nachricht kennen. Wie können positives Formulieren und nonverbale Kommunikation den Kommunikationsprozess beeinflussen und sowohl die Verständlichkeit als auch die Atmosphäre verbessern?
  • Konfliktmanagement
    Eignen Sie sich Grundkenntnisse über Konfliktmanagement an und lernen Sie, in welchen Bereichen Konflikte in Nachfolgeprozessen auftreten können und wie diese gelöst oder gar verhindert werden können.
  • Integrierte Unternehmensplanung
    Generieren Sie positive Effekte sowohl für den Nachfolgeprozess als auch für die Zukunft Ihres Unternehmens, indem Sie eine Vision und eine Strategie für Ihr Unternehmen entwickeln und Meilensteine setzen sowie Verantwortung übertragen.

In den Trainingsmodulen bekommen Sie viele Informationen zu Hofübergabeprozessen und werden sich auch mit einigen spezifischen Themen näher befassen.

Wir empfehlen Ihnen, in Ruhe durch die Kurse zu gehen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und gehen Sie vielleicht sogar mehrmals durch denselben Kurs.

Abhängig von Ihrer persönlichen Lerngeschwindigkeit und der Länge der Module können Sie mit einer Dauer von 30-60 Minuten pro Modul rechnen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Wir haben die Schulungsmodule so entwickelt, dass sie europaweit und von so vielen Lesern wie möglich genutzt werden können.

 Vorgehen:

  • Eine Möglichkeit kann sein, sich zunächst einen Überblick über die Inhalte zu verschaffen und sich dann die Themen genauer anzusehen, die Sie aktuell benötigen.
  • Sie können durch alle Module Schritt für Schritt durchgehen – Sie enthalten die Informationen, die sich aus den Interviews und Umfragen ergeben haben. Nicht alles wird für Ihre aktuelle Situation relevant sein – vielleicht können Sie aber in Zukunft davon profitieren.
  • Hilfreich kann es auch sein, die Module neben dem Selbststudium auch in einer Gruppe zu bearbeiten und sich dann darüber auszutauschen.
OBEN